Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kindak Test

No Name Kindak

No Name Kindak
No Name KindakNo Name KindakNo Name KindakNo Name Kindak

Unsere Einschätzung

No Name Kindak Test

<a href="https://de.smartwatch.org/no-name/kindak/"><img src="https://de.smartwatch.org/wp-content/uploads/awards/3701.png" alt="No Name Kindak" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Touchscreen
  • Sim Slot
  • Für iOS und Android

Vorteile

  • sehr günstiger Preis, angemessene Ausstattung und viele Funktionen
  • Sim-Karten-Slot, ordentlicher Lieferumfang

Technische Daten

Marke / HerstellerNo Name
ModellKindak
Aktueller Preisca. 39 Euro

Trotz ihres günstigen Preises ist die Bluetooth Smartwatch von Kindak verhältnismäßig gut ausgestattet. Sie hat einen 1,54 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 240×240 Pixeln, einen relativ flotten Prozessor und sogar einen Sim-Karten-Slot. Per Bluetooth 3.0 stellt die Smartwatch die Verbindung zu einem Smartphone (Android 4.2 oder iOS 7.0 und höher) her und dann herrscht auch kein Mangel an smarten Funktionen.

No Name Kindak bei Amazon

  • No Name Kindak bei Amazon im Angebot
Amazon

Wie ist die Ausstattung?

Die Bluetooth Smartwatch von Kindak mag zwar sehr günstig sein, hat aber dennoch eine erfreulich gute Ausstattung zu bieten. Der Touchscreen hat eine Größe von 1,54 Zoll und eine Auflösung von 240×240 Pixeln, die Oberfläche des Gehäuses ist laut Herstellerangaben aus Edelstahl. Die Uhr besitzt einen relativ flotten Prozessor mit 360 MHz, eine 1,3 Megapixel Kamera sowie einen Sim-Karten-Slot. Der Karten-Slot kann auch eine Speicherkarte aufnehmen und den Speicher der Uhr somit auf bis zu 16 Gigabyte erweitern.

» Mehr Informationen

Per Bluetooth 3.0 kann sich die Kindak Smartwatch mit dem Smartphone verbinden. Auf dem Smartphone sollte hierfür mindestens Android 4.2 oder iOS 7.0 installiert sein. Dann kann die Uhr auch alle wichtigen Benachrichtigungen (WhatsApp, Facebook, SMS, entgangene Anrufe usw.) anzeigen, die Kamera des Smartphones per Remotesteuerung steuern, Musik abspielen und vieles mehr.

Bereits integrierte smarte Funktionen wie Fitness- und Gesundheitstracker (Schrittzähler, Schlafmonitor und andere), Wecker, Stoppuhr, Taschenrechner, Kompass und Kalender besitzt die Kindak Smartwatch natürlich auch.

Im Lieferumfang ist neben der Smartwatch auch ein USB-Kabel, eine zusätzliche Batterie, ein Bildschirmschutz und ein Reinigungstuch enthalten. Eine Bedienungsanleitung, laut Herstellerangaben auch in deutscher Sprache, ist ebenfalls mit dabei.Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Die Funktionalität der Kindak Smartwatch ist insgesamt gut. Ungeachtet des günstigen Preises ist die Uhr respektabel ausgestattet, hat einen großen Touchscreen und macht unterm Strich auch keinen billigen Eindruck. Auch die Kundenbewertungen auf Amazon fallen weitgehend positiv aus. Wir vergeben 3.5 von 5 Sterne.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 39 Euro im Online-Shop von Amazon. Gemessen am Preis wäre es sicherlich vermessen, zu viel von der Kindak Smartwatch zu erwarten. Alles in allem kann die Smartwatch dennoch überzeugen und bietet ein insgesamt gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Wer keine zu hohen Erwartungen an die Kindak Bluetooth Smartwatch stellt und auf der Suche nach einer besonders preisgünstigen Smartwatch ist, könnte mit der Uhr durchaus zufrieden werden. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 3.5 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 13 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 1.9 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: No Name Kindak

Bei Amazon kaufen
39,02 €
Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 21.09.2019 um 06:40 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell No Name Kindak gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?