Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

So koppeln Sie Ihre Smartwatch mit dem Smartphone

Polar SmartwatchesDie Smartwatch gehört heutzutage bei vielen zu den Standard-Accessoires, weil sie nicht nur beim Sport hilfreich ist, sondern ebenso nützliche Funktionen besitzt, wie Benachrichtigungen, Navigation und weiteres. Hat man ein Modell erst erworben, steht zunächst der Schritt bevor, der die Smartwatch mit dem Smartphone verbindet. Denn nur mittels dieser Verbindung lässt sich der volle Funktionsumfang der Smartwatch nutzen. Die Koppelung zwischen Smartwatch und Smartphone ist für gewöhnlich kein Problem. Es ist jedoch wichtig, sich sogar noch vor der Anschaffung der Smartwatch zunächst mit ein paar Einzelheiten zu beschäftigen. Wir möchten diese nachfolgend zusammenfassen und anschließend erklären, wie man beide Komponenten miteinander verbindet.

Auf welche Dinge im Vorfeld zu achten sind

Modelle in Bezug auf die Smartwatch gibt es viele. Die einen können mehr als die anderen, einige besitzen ein besonders sportliches Aussehen und ähnliches. Die Apple Watch ist beispielsweise ein Modell, welches aktuell sehr beliebt ist. Nicht umsonst ist sie das umsatzstärkste Produkte seitens des Herstellers. Allerdings gilt folgendes zu beachten:

  • Die Apple Watch ist ausschließlich mit einem Apple iPhone kompatibel.
  • Android-Smartwatches lassen sich hingegen mit einem Apple iPhone betreiben, sowie natürlich mit einem gewöhnlichen Smartphone, welches das Betriebssystem Android nutzt.

Der Grund für die Inkompatibilität zwischen Apple Watch und Android-Smartphone besteht einfach darin, dass Apple seine Produkte mit einem geschlossenen Betriebssystem ausstattet und die Zusammenarbeit mit Android nicht unterstützt. Mit der richtigen Software hingegen ist eine Android-Smartwatch ohne Probleme mit einem Apple iPhone zu verbinden.

Tipp! Jeder der also im Begriff ist, sich eine Smartwatch anzuschaffen, sollte zuvor berücksichtigen, welches Smartphone er hat und ein dafür kompatibles Modell zu finden.

Verbindung zwischen Apple Watch und Apple iPhone

Der Vollständigkeit halber erläutern wir nachfolgend, wie die Apple Watch ganz einfach mit einem iPhone verbunden werden kann. Wichtig ist, das jeweils installierte Betriebssystem zu beachten. Ist watchOS 6.1 installiert, arbeitet die Apple Watch mit iPhones ab Modell 6S zusammen, auf denen mindestens iOS 13 installiert ist. Befolgen Sie zum Verbinden folgende Schritte:

» Mehr Informationen
Schritte Hinweise
Vorbereitung
  • Schritt 1: Legen Sie die Apple Watch an. Achten Sie dabei darauf, dass sie eng anliegt, aber noch immer bequem zu tragen ist.
Kopplung
  • Schritt 2: Halten Sie die Seitentaste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Die Apple Watch schaltet sich nun ein.
  • Schritt 3: Halten Sie das iPhone in Nähe der Apple Watch und warten Sie, bis die Aufforderung zum Koppeln angezeigt wird. Anschließend tippen Sie auf “Fortfahren”.
  • Schritt 4: Das iPhone sollte nun so positioniert sein, dass sich die Apple Watch im Sucher der Kamera befindet und das Bild somit auf dem Display angezeigt wird.
  • Schritt 5: Tippt man nun auf “Apple Watch konfigurieren”, verbinden sich beide Systeme miteinander.
  • Schritt 6: Folgen Sie den Anweisungen auf dem Display, um den Vorgang abzuschließen.

Anschließend lassen sich die Einstellungen direkt auf dem iPhone vornehmen. Dazu gehört beispielsweise die Vorschau auf unterschiedliche Zifferblätter, sowie die Konfiguration in Bezug auf Benachrichtigungen und Anrufe.

Android-Smartwatch mit dem iPhone verbinden

Haben Sie sich für eine Android-Smartwatch entschieden, ist es zunächst erforderlich, eine App namens “Wear OS” auf Ihr iPhone zu laden. Die meisten Android-Smartwatches sind mit allen Modellen ab dem iPhone 5 kompatibel, es sollte jedoch iOS 9 installiert sein, oder aber eine neuere Version.

» Mehr Informationen

Hat man die App auf das iPhone geladen, geht man nun wie folgt vor, um beide Einheiten miteinander zu verbinden:

  • Schritt 1: Die Smartwatch muss zunächst zurückgesetzt werden.
  • Schritt 2: Ist die Smartwatch schließlich eingeschaltet, müssen Spracheinstellungen vorgenommen werden.
  • Schritt 3: Öffnen Sie nun die App “Wear OS” und stimmen Sie den Nutzungsbestimmungen zu.
  • Schritt 4: Aktivieren Sie auf beiden Geräten Bluetooth.
  • Schritt 5: In den Bluetooth-Einstellungen des iPhones ist nun die Smartwatch zu finden, auf die Sie tippen müssen.
  • Schritt 6: Auf beiden Geräten erscheint ein Sicherheitscode. Ist dieser bei beiden identisch, ist es nur noch erforderlich, ihn zu bestätigen.
  • Schritt 7: Beide Geräte erstellen in diesem Schritt eine Verbindung.

Sämtliche Einstellungen lassen sich, ähnlich wie auch zwischen Apple Watch und iPhone, über die App vornehmen.

Sind dabei Einschränkungen möglich?

Leider ist es so, dass man als iOS-Nutzer, zusammen mit einer Android-Smartwatch, ein paar Einschränkungen hinnehmen muss. So ist es beispielsweise nicht möglich, Textnachrichten direkt über die Watch zu schreiben. Dazu kommt, dass Musik nicht direkt auf der Smartwatch gespeichert wird, geschweige denn man sie darüber abspielen kann.

» Mehr Informationen

Achtung! Weitere Einschränkungen kommen im Bereich der Apps auf den Nutzer zu. Es lassen sich nämlich keinerlei neue Apps auf der Watch installieren, die es im App-Store zu kaufen gibt. Diese sollten entweder vorinstalliert sein, oder aber im PlayStore der Watch zur Verfügung stehen.

Generell bietet sich beim Gebrauch eines iPhones stets der Kauf einer Apple Watch an. Allerdings lässt sich auch sagen, dass man seit dem Update von Wear OS noch einiges mehr mit einer Android-Watch auf dem iPhone erledigen lässt als zuvor. Es besteht also Hoffnung, dass der Anbieter auf die entsprechenden Problematiken eventuell bei späteren Updates noch mehr eingeht.

iPhone und Android-Watch – ist das sinnvoll?

Hier noch einmal sämtliche Vor- und Nachteile in Bezug auf die Nutzung einer Android-Watch mit dem iPhone:

  • Kompatibilität ist bei den meisten Geräten gewährleistet.
  • Einstellungen lassen sich ebenfalls über das Smartphone vornehmen.
  • Koppeln ist unproblematisch.
  • Man muss Einschränkungen beim Funktionsumfang einkalkulieren.
  • Apps können ausschließlich über den PlayStore der Watch installiert werden.

Android-Watch mit Android-Smartphone verbinden

Wer sich gleich bei beiden Geräten für ein Exemplar entscheidet, das mit Android arbeitet, wird beim Koppeln ebenfalls wenige Probleme haben. Hierbei geht man vor wie folgt:

» Mehr Informationen
  • Zunächst muss das Smartphone mit einem WLAN-Netz verbunden werden und die Smartwatch mit einer Stromquelle.
  • Nun wird die Smartwatch eingeschaltet.
  • Öffnen Sie auf dem Smartphone die “Einstellungen” und aktivieren Sie die Bluetooth-Funktion.
  • Laden Sie die App “Wear OS” auf Ihr Smartphone und starten Sie diese.
  • Auf beiden Geräten erscheint nun ein Code. Ist dieser auf beiden Displays identisch, können Sie auf “Pairing durchführen” tippen.
  • Beide Geräte werden nun miteinander verbunden.

Wie bei den anderen Vorgehensweisen auch, sind die Einstellungen über das Smartphone zu erledigen, mittels der App. Allerdings gibt es hier selbstverständlich den großen Unterschied, dass die Smartwatch in vollem Umfang genutzt werden kann und Apps auch vom Smartphone aus direkt auf die Watch geladen werden können.

Bildnachweise: Adobe Stock / alexey_boldin, Amazon/ Polar

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
So koppeln Sie Ihre Smartwatch mit dem Smartphone
Loading...

Kommentar veröffentlichen