Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nixon Smartwatches – das perfekte Outdoor Gerät

Nixon SmartwatchesDas kalifornische Unternehmen Nixon hat sich schon seit jeher unter anderem auf die Entwicklung und Herstellung von Uhren und anderen Accessoires konzentriert. Kein Wunder, dass der Hersteller auch eine eigene Smartwatch auf den Markt gebracht hat. Nixon wollte eine Smartwatch, die selbst unter extremsten Bedingungen, wie sie bei Extremsportlern wie zum Beispiel Surfern oder Skifahrern häufig bestehen, problemlos standhalten kann. Entstanden ist eine Outdoor Smartwatch, die genau diesen Wunsch erfüllt.

Nixon Smartwatch Test 2018

Ergebnisse 1 - 3 von 3

sortieren nach:

Raster Liste

Genau die richtige Smartwatch für Extremsportler

Nixon SmartwatchesDie Smartwatches von Nixon arbeiten mit dem Smartwatch Betriebssystem Android Wear und auch der Prozessor, ein Snapdragon Wear, ist speziell auf den Betrieb in einer Smartwatch ausgelegt. Mit dem Design der Nixon Uhren orientiert sich das Unternehmen zweifelsohne an einem Trend, dem auch solche Hersteller wie Garmin oder Casio folgen, denn eine Outdoor Smartwatch ist offensichtlich sehr beliebt.

Das Gehäuse der Nixon Uhren wurde aus einem besonders widerstandsfähigen Polykarbonat hergestellt und das Display ist mit stoßfestem Gorilla Glass ausgestattet. Die Smartwatches von Nixon wurden so entwickelt, dass sie nicht nur Stöße locker wegstecken können, sondern zudem bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdicht sind.

Das Touch Display der Smartwatches wird durch eine aus einem Chirurgen-Edelstahl gefertigte Lünette, welche etwas über das Display hinaus steht, optimal vor Stürzen geschützt.

Firma Nixon Europe
Hauptsitz Soorts Hossegor, Frankreich
Gründung 1997
Produkte Uhren, Smartwatches, Kopfhörer, Zubehör, Taschen, Mützen uvm.

Funktionen und Ausstattung

Bei einem Nixon Smartwatch Test wird schnell klar, dass sich die Uhren insbesondere an Extremsportler richten. Trotz all der besonders robusten Materialien und der widerstandsfähigen Optik kommt das Design dennoch nicht zu kurz und auch in Sachen Funktionen muss sich die Nixon Smartwatch keineswegs verstecken.

Verbaut wurde in der Smartwatch ein rundes, mehrfarbiges AMOLED-Display mit einem Durchmesser von 1,39 Zoll und einer Auflösung von 400 x 400 Pixeln. Selbst dieses besteht laut Berichten einen Nixon Smartwatch Test unter extremsten Bedingungen tadellos, denn selbst wenn es nass ist, lässt es sich problemlos und absolut fehlerfrei bedienen. Außerdem besitzt es einen Umgebungslichtsensor, wodurch es sich regelmäßig an die jeweiligen Lichtverhältnisse anpasst und bei Tag wie auch bei Nacht und selbst bei direkter Sonneneinstrahlung immer gut ablesbar ist.

Im Inneren der Nixon Uhren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 2100 Prozessor, der speziell für den Einsatz in einer Smartwatch entwickelt worden ist. Zusätzlich befinden sich in den Smartwatches von Nixon 512 Megabyte Arbeitsspeicher und ganze vier Gigabyte interner Speicherplatz. Der Akku liefert eine Leistung von 400 mAh und bringt die Smartwatch so locker über etwas mehr als einen Tag Laufzeit. Die kurze Akkulaufzeit ist in Anbetracht der vielen Sensoren und Funktionen aber auch nicht weiter verwunderlich.

Dank des Betriebssystems Android Wear sind mit einer Nixon Smartwatch in Kombination mit einem Smartphone unglaublich viele Funktionen möglich. Gekoppelt werden kann das Wearable über Bluetooth sowohl mit Android Smartphone als auch mit einem iPhone. Sobald ein Anruf oder eine Nachricht, wie etwa via E-Mail, SMS oder WhatsApp und Co., eingeht, wird dies direkt durch eine Benachrichtigung mittels Vibration oder eines akustischen Signals mitgeteilt. Selbstverständlich kann mit der Smartwatch auch die Musik auf dem Smartphone gesteuert werden – sogar eine Sprachsteuerung und auch Telefonate sind über die Smartwatch möglich. Außerdem gibt es auch noch die Möglichkeit, Nachrichten aufzuzeichnen und direkt auf der Nixon Smartwatch zu speichern. Mithilfe einer Weckfunktion kann man sich jeden Morgen sanft wecken lassen.

Auf der Nixon Uhr sind bereits die beiden Apps „Trace Surf“ und „Trace Snow“ vorinstalliert. Mit diesen ist es möglich, die zurückgelegte Route vom Skilauf oder Surfen aufzuzeichnen. Des Weiteren ist die App „The-Mission“ installiert, welche dem Sportler den jeweils aktuellen Wellenstand und die Schneehöhe mitteilt.

Neben einigen Sportfunktionen gibt es aber auch noch ein paar Fitness Funktionen, mit denen man einen perfekten Assistenten an seiner Seite hat, der für eine gewisse Sportdisziplin sorgt. Spätestens hier kommen dann die vielen Sensoren und Funktionen zum Einsatz, die in der Nixon Smartwatch verbaut sind, wie zum Beispiel ein Schrittzähler, eine Messung des Kalorienverbrauchs, ein Beschleunigungssensor und eine Stoppuhr. Selbstverständlich dürfen auch ein GPS-Modul und ein E-Kompass nicht fehlen, damit eine optimale Navigation gewährleistet ist. Des Weiteren gibt es ein Barometer, ein Thermometer, einen Höhenmesser, ein Hygrometer und ein Gyrometer. Alleine mit diesem Gesamtpaket ist es möglich, sich immer ein exaktes Bild über die Wetterverhältnisse machen zu können und eine genaue Wettervorhersage treffen zu können, was vor allem für Extremsportler, aber auch für jeden anderen Outdoor-Aktivisten wichtig – wenn nicht sogar lebenswichtig – sein kann.

Betriebssystem

Die Nixon Smartwatch wird mit dem mobilen Google Betriebssystem Android Wear betrieben, welches extra für den Einsatz auf einer Smartwatch entwickelt wurde. Um sämtliche Funktionen vollständig nutzen zu können, wird deshalb ein Android Smartphone benötigt. Zwar arbeitet die Smartwatch auch mit iOS von Apple zusammen, allerdings werden hier lediglich Push Nachrichten unterstützt.

Größen, Armbandtypen und Farben

Erhältlich sind die Smartwatches von Nixon in insgesamt drei verschiedenen Farben, nämlich in Schwarz, Orange und Grau. Auch bei der Lünette kann man seine Watch frei individualisieren – hier stehen insgesamt 15 verschiedene Farben zur Verfügung. Bei den Silikonarmbändern gibt es mit insgesamt 20 verschiedenen Farben sogar noch mal eine größere Auswahl.

Tipp: Auf Wunsch kann sogar der Gehäuseboden individuell graviert werden, wie etwa mit einer Aufschrift oder einem persönlichen Logo.

Vor- und Nachteile einer Nixon Smartwatch

  • Dank des stoßfesten Gehäuse aus Polykarbonat sind viele Smartwatches des französischen Herstellers Nixon sehr robust und ein toller Begleiter bei sportlichen Aktivitäten.
  • Viele Uhren sind sogar wasserdicht bis 10 ATM, wodurch die Geräte auch zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet sind.
  • Die Nixon Mission App bietet Ihnen jederzeit aktuelle Informationen in Echtzeit über die Surf- und Schneebedingungen in Ihrer Umgebung.
  • Die Modelle sind kompatibel mit iPhone und Android-Smartphones und dadurch flexibel einsetzbar.
  • Nixon Smartwatches sind im höheren Preissegment angesiedelt.

Zielgruppe

Die Nixon Smartwatches sind zwar für Extremsportler perfekt geeignet. Dennoch sind sie auch für viele weitere Sportarten wie gemacht. So können beispielsweise auch Radfahrer, Jogger oder Wanderer von den zahlreichen Funktionen der Wearable profitieren und so ihre ganz eigene Erfahrung machen. Doch auch alle anderen können jederzeit ihren ganz persönlichen Nixon Smartwatch Test machen oder aber auf den einen oder anderen Testbericht und dessen Bewertung zurückgreifen.

Bei einem Smartwatch Vergleich wird man schnell die Unterschiede zu einer gewöhnlichen Smartwatch erkennen. Zwar ist der Preis insgesamt recht hoch, weshalb sich ein Preisvergleich sicherlich lohnen wird, wenn man eine solche Smartwatch günstig kaufen möchte. Doch in Anbetracht der geballten Funktionen der Nixon Uhren sind diese in jedem Fall ihr Geld wert.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...