Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Smartwatches mit Herzfrequenzmesser – für die Extra-Sicherheit

Smartwatches mit HerzfrequenzmesserUhren mit Herzfrequenzmesser werden laut einiger Erfahrungen oft mit einem einfachen Schrittzähler verwechselt. Dabei ist eine solche Fitness Uhr wesentlich effektiver, als eine einfache Pulsuhr mit Schrittzähler. Sie kann auch beim Schwimmen oder Fahrrad fahren genutzt werden und macht eine exzellente Arbeit beim Laufen. Es ist also eine Sport Uhr. Herzfrequenzmesser klingen zwar sehr futuristisch, sind aber tatsächlich seit einigen Jahren ein fester Bestandteil bei Sport Smartwatches. Welches die beste Smartwatch mit Herzfrequenzmesser ist, entnehmen Sie einzelnen Tests . Was ein Pulsmesser noch alles können muss, entnehmen Sie folgendem Ratgeber.

Smartwatch mit Herzfrequenzmesser Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 85

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Die optischen Merkmale einer Herzfrequenz Uhr

Smartwatches mit HerzfrequenzmesserSollten Sie sich Uhren mit Herzfrequenzmesser anschauen, wird Ihnen auffallen, dass die Uhren in erster Linie als Sportuhren verkauft werden. Doch auch eine Fitness Uhr kann ohne solch einen besonderen Pulsmesser ausgestattet sein. Sie sollten sich daher einige Testberichte durchlesen und genau darauf achten, ob Fitness Uhren auch Uhren mit Herzfrequenzmesser sind.

Grundsätzlich kann gesagt werden, dass besonders günstige Uhren meist auf einen solchen Pulsmesser verzichten und stattdessen Merkmale einer klassischen Pulsuhr aufweisen. So gibt es die Uhren, die laut einiger Erfahrungen eine Messfunktion besitzen, indem Sie nach dem Lauf zwei Finger auf Sensoren setzen und somit feststellen können, wie hoch der eigene Puls ist.

Uhren mit Herzfrequenzmesser führen eine ständige Überprüfung vom Puls durch, weswegen der Herzfrequenz Test genauer ist, als wenn Sie die Uhr mit einfachem Pulsmesser nutzen würden.

Tipp: Die normale Pulsmesser Uhr testet die Herzfrequenz nur punktuell, während der Herzfrequenzmesser grundsätzlich ständig arbeitet. Somit können Sie auch während des Laufens feststellen, wie hoch der Puls ist.

Uhren mit Herzfrequenzmesser sehen anders aus? Diese Frage stellen sich einige Kunden, wenn man sich einige Erfahrungen und Testberichte durchliest. Grundsätzlich ist die Frage nicht einfach zu beantworten. Einige Zeit lang gab es Uhren mit Herzfrequenzmesser laut einem Herzfrequenz Test nur als Fitness Armbänder. Mittlerweile gibt es aber auch die klassische Smartwatch mit Herzfrequenzmesser. Die Apple Smartwatch mit Herzfrequenz ist ein solches Beispiel.

Allerdings kann gesagt werden, dass die meisten Hersteller die Uhr mit Herzfrequenzmesser mit einem Armband aus Kunststoff versehen. Das Armband bei der Smartwatch mit Herzfrequenzmesser hat laut einem Herzfrequenz Test den Vorteil, dass die Uhr wasserdicht ist und beim Sport eng an der Haut anliegt. Doch gibt es auch Modelle mit einem Band aus Edelstahl – hier kann es aber sein, dass es schwieriger wird, die Herzfrequenz zu messen.

Wie arbeitet ein Herzfrequenzmesser?

Ein Herzfrequenzmesser arbeitet so, dass die Herzschläge pro Minute gemessen werden. Dabei kann eine Smartwatch mit Herzfrequenzmesser in zwei verschiedenen Bauweisen produziert sein. Einma gibt es die Smartwatch mit Herzfrequenz Brustgurt und einmal gibt es die einfache Smartwatch mit Herzfrequenzmesser direkt am Armband.

Die erste Bauweise ist die ältere Bauweise, funktioniert aber laut einiger Testberichte immer genauer, als es beim Armband der Fall wäre. Wieso ist das so? Bei einer Smartwatch mit dem Pulsmesser um die Brust wird der Brustgurt eng angelegt und ist während des gesamten Trainings fest mit dem Körper verbunden. Somit können die Sensoren ständig messen und bieten Ihnen die besten Ergebnisse. Ein Hersteller, der auch bei neuen Modellen noch immer mit einem Brustgurt arbeitet, ist der Hersteller Polar. Hier finden Sie zwar auch Modelle mit Pulsmesser am Armband, für genaue Ergebnisse sieht die Empfehlung der Hersteller aber immer so aus, dass der Brustgurt verwendet werden sollte.

Wichtig zu wissen. Auch wenn Sie einen Smartwatch mit Herzfrequenz Testsieger haben und hier einen Brustgurt verwenden, kann dieser nur zum Laufen eingesetzt werden. Beim Schwimmen ist der Brustgurt ungeeignet, da diese Modelle meist nicht ausreichend wasserdicht sind. Außerdem wird die Bewegung enorm eingeschränkt.

Aus diesem Grund können Sie hier die Herzfrequenz messen, indem Sie eine Uhr mit Herzfrequenzmesser bestellen, die den Pulsmesser am Armband hat. Ist der Sensor mit der Haut verbunden, wird auch hier der Puls gemessen. Wer die Herzfrequenz messen möchte und sehr gute Ergebnisse erhalten möchte, muss aber darauf achten, dass das Armband nicht verrutscht. Sollte es auch nur einmal verrutschen, werden die Ergebnisse verfälscht. Verfälschte Ergebnisse führen wiederum zu einer falschen Analyse in Ihrer Aktivität. Aus diesem Grund werden die Armbänder meist aus Kautschuk gefertigt, da sie auch beim Schwimmen oder beim starken Schwitzen eng am Körper anliegen. Ist das nicht der Fall, wird der Kontakt unterbrochen und der Sensor kann nicht arbeiten.

Fitness Armband oder Smartwatch mit Herzfrequenzsensor?

Generell haben Sie vor dem Kauf die Wahl, ob Sie eine Smartwatch mit Herzfrequenzsensor bestellen oder auf ein Fitness Armband zurückgreifen wollen. Beide Varianten haben laut einiger Erfahrungen ihre Vor- und Nachteile.

Vor- und Nachteile einer Smartwatch mit Herzfrequenzmesser Vor- und Nachteile eines Fitness Armbands
  • Eine Smartwatch hat ein größeres Display, weswegen sportliche Ergebnisse hier direkt analysiert und ausgewertet werden können.
  • Dabei ist aber auch immer der Aspekt, dass die Smartwatch mit Herzfrequenzmesser größer ist und womöglich beim Sport stören könnte. Gerade wenn das Display so groß ist, dass der Display und somit die ganze Uhr rutscht, sollte hier vielleicht ein kleineres Modell vorgezogen werden. Was nützt Ihnen die beste Smartwatch mit Herzfrequenzmesser, wenn Sie diese als störend empfinden?
  • Dafür benötigen Sie in der Regel kein anderes Gerät, um die Daten Ihrer Smartwatch abzulesen.
  • Neben der Messung Ihrer Herzfrequenz können Sie während des Sports auch oftmals Anrufe annehmen oder Nachrichten versenden – oder diese zumindest abrufen, ohne Ihr Smartphone in die Hand nehmen zu müssen.
  • Zunächst fällt einmal der Preisvergleich ins Auge. Eine Smartwatch mit Herzfrequenzsensor ist teurer, als wenn Sie ein Fitness Armband bestellen würden. Grund dafür ist die Ausstattung der Smartwatch.
  • Auffallend sind die Fitness Armbänder, die immer häufiger gewählt werden. Die Fitness Armbänder sind besonders schmal, leicht und optisch ansprechend.
  • Besonderheit: Die Displays sind so schmal und klein, dass Analysen oder Apps nicht auf dem Gerät abgespielt werden. Die Armbänder werden nach dem Training mit dem Smartphone gekoppelt, um somit die aufgezeichneten Daten zu verarbeiten.
  • Dabei ist das Fitness Armband also rein auf die sportliche Aktivität getrimmt, was diesen Fitness Tracker besonders für Sportler interessant macht. Natürlich zeigt solch ein Armband auch die Uhrzeit an, ist in erster Linie aber für den Sport gedacht.
  • Ein Fitness Armband verfügt oftmals über kein eigenständiges Display, weshalb Sie zum Ablesen der Daten oftmals Ihr Smartphone benötigen.
  • Fitness Armbänder bieten selten Funktionen wie das Anzeigen von Anrufen und Anrufen.
  • Auch Telefonieren ist damit meistens nicht möglich.

Welches Modell Sie nutzen möchten, hängt von Ihren Gewohnheiten ab. Möchten Sie möglichst flexibel sein, ist die Smartwatch mit Herzfrequenz die bessere Wahl. Wollen Sie eine Uhr lediglich beim Sport tragen, ist das Fitness Armband wesentlich attraktiver.

Ein Ausblick auf die Zukunft der Smartwatches mit Herzfrequenzsensor

Es ist zu erwarten, dass immer mehr Hersteller den Herzfrequenzsensor in das Sortiment der Uhren und Armbänder aufnehmen. Zu wichtig ist die Information vom eigenen Puls, wenn trainiert werden möchte. Gerade wenn Sie im Sommer viel im Freien unterwegs sind oder schwimmen sollten, ist ein Herzfrequenzsensor eine sehr zuverlässige Informationsquelle.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen