Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Smartwatches mit GPS – Standortverlauf via Uhr einsehen

GPS SmartwatchesIn einem Auto wird die GPS Navigation schon seit vielen Jahren mit den namensgebenden Navigationsgeräten genutzt. Auch auf dem Smartphone wird ein GPS Tracker eingesetzt, sodass Sie Orte schneller finden können. Die Smartwatch Navigation ist hingegen eine Neuerung, die mit der Entwicklung von Smartwatches Einzug gehalten hat. Laut GPS Uhr Test können Sie die Outdoor Smartwatch mit GPS auf viele Weisen nutzen. Welche Nutzungsweisen das sind und wie GPS Uhren den Alltag beim Wandern oder beim Sport erleichtern, sehen Sie im Folgenden. Für genaue Testberichte, sollten Sie den jeweiligen Smartwatch mit GPS Test lesen.

Smartwatch mit GPS Test 2018

Ergebnisse 1 - 48 von 49

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Was macht eine Smartwatch mit GPS im GPS Uhr Test aus?

GPS SmartwatchesWer sich eine GPS Smartwatch von Nike, Sony, Pebble oder Apple bestellt, wird ein Modell erhalten, welches generell mit Standardfunktionen ausgestattet ist. Die Testberichte und Erfahrungen zeigen nämlich, dass GPS Uhren immer häufiger zum Standard im Bereich der Smartwatches gehören. Allerdings haben längst nicht alle Android Smartwatches oder iOS Smartwatches eine GPS Funktion. Was macht diese Funktion aber genau aus? Wie können GPS Uhren effektiv genutzt werden?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass GPS Uhren mit einem GPS Tracker ausgestattet sind. Das bedeutet, dass die Smartwatch eine Verbindung zu einem Satelliten herstellen kann und somit der eigene Standort der Smartwatch genau bestimmt werden kann. GPS Uhren können daher auf vielfache Weise genutzt werden.

Zunächst ist es mittlerweile häufig der Fall, dass Apps mit einem GPS Signal arbeiten. Abgesehen von Apps, die zur Navigation dienen, arbeiten auch Apps, wie Facebook oder Whatsapp mit einer Standortbestimmung. Das ist immer dann der Fall, wenn Standorte an Freunde übermittelt werden sollen oder wenn via Google Maps Informationen zum jeweiligen Standort eingesehen werden möchten. Der GPS Tracker dient in diesem Fall nicht zur Smartwatch Navigation, sondern zur Kommunikation und Informationsbeschaffung. Dies ist ein Nutzen, der von einer Smartwatch mit GPS ausgeht. Denn hätte eine Smartwatch diese GPS Sensoren nicht, würden Ihnen wichtige Informationen entgehen, die normalerweise zum Standard eines Smartphones gehören.

Desweiteren dient die Smartwatch mit GPS laut einiger Testberichte zum Aufzeichnen der eigenen Leistung beim Sport. So wird ein Pulsmesser gern mit einem GPS Tracker ausgestattet. Somit können Sie beim Wandern, Joggen oder Fahrrad fahren im Nachhinein einsehen, wie viele Kilometer sie zurückgelegt haben. Die entsprechenden Fitness Apps berechnen Ihnen dann, wie viele Kalorien Sie verbraucht haben und wie aktiv Sie im Vergleich zu den Vortagen waren und sind. Solch eine Outdoor Smartwatch mit GPS ist laut dem Smartwatch mit GPS Test besonders beliebt und ist der häufigste Grund, wieso eine Smartwatch mit GPS Sensoren ausgestattet wird.

Tipp! Zuletzt kann eine Smartwatch mit GPS aber nicht nur zum Aufzeichnen von Leistungen verwendet werden, sondern auch zur klassischen Smartwatch Navigation. Auf Wunsch öffnen Sie eine App und können den Wunschort eingeben. Die Smartwatch navigiert Sie anschließend zum Ziel – oft wird hier auch zur Smartwatch mit Sprachausgabe gegriffen, mit welcher Sie dann auch hören können, in welche Richtungen Sie gehen müssen.

Welche Smartwatch letztlich die beste Smartwatch mit GPS ist, hängt von Ihren Wünschen ab. Schauen Sie sich im Vorfeld den Smartwatch mit GPS Test an und werfen Sie dann einen Blick in den Preisvergleich und auf die Erfahrungen anderer Kunden. So können Sie sehr gut einschätzen, welche GPS Uhren für Ihre Zwecke geeignet sind.

Optische Merkmale und Eigenschaften der Smartwatches mit GPS

Sollten Sie sich eine Smartwatch mit GPS günstig kaufen wollen, können Sie im Online Shop eine Reihe von Modellen vergleichen. Der GPS Smartwatch Vergleich zeigt allerdings, dass es kaum einheitliche Merkmale bei einer GPS Uhr gibt. Genau wie bei den Modellen ohne GPS, können Sie hier aus einer großen Anzahl von Farben, Formen und Armbändern wählen.

Bei einer GPS Uhr zum Sport kann es wichtig sein, dass Sie hier ein Armband wählen, welches auch bei hoher Anstrengung eine gute Figur abgibt. Hersteller, wie Nike oder Pebble setzen bei diesen Geräten gerne auf Armbänder aus weichem Kunststoff. Der Kunststoff ist wasserdicht und sorgt zudem dafür, dass die Uhr beim Schwitzen nicht rutscht.

Würden Sie stattdessen eine Outdoor Smartwatch mit GPS mit Gliederbändern aus Metall wählen, kann dies sehr unangenehm werden. Diese Uhren sehen optisch sehr elegant aus, neigen aber dazu, vom Handgelenk zu rutschen. Gerade wenn Sie die GPS Uhren mit Herzfrequzenzsensor ausgestattet haben, kann dieser verfälschte Ergebnisse liefern, da die Uhr nicht optimal auf der Haut aufliegt.

Tipp: Sollten Sie die GPS Uhren aber für den Alltag einsetzen, kann ein Armband aus Metall durchaus ratsam sein. Es sieht elegant aus und fällt vor allem auf. Hier ist es unwichtig, ob die Uhr beim Schwitzen rutscht, denn in der Regel nutzen Sie solch eine Uhr noch im normalen Alltag. Sie können Sie zur Smartwatch Navigation nutzen oder chatten über Wifi via Whatsapp und nutzen die Standortbestimmung.

GPS Uhren mit oder ohne Sim Karte?

Der Smartwatch mit GPS Test zeigt, dass es auf dem Markt Uhren ohne Sim Karten Slot gibt, die auf das Smartphone angewiesen sind. Es gibt aber auch die Uhren, die mit GPS und Sim Karte ausgestattet werden. Worin liegen in diesen Modellen aber die Unterschiede und die offensichtlichen Vorteile?

Vor- und Nachteile einer GPS Smartwatch ohne Sim-Slot Vor- und Nachteile einer GPS Smartwatch mit Sim-Slot
  • Wenn Sie eine Uhr im Alltag suchen und hier auf die GPS Funktionen zurückgreifen wollen, ist eine Uhr mit Sim Karte laut einiger Testberichte nicht notwendig.
  • Sie können Ihr Smartphone im Normalfall mit der Smartwatch koppeln und erhalten so vollen Zugriff auf die wichtigsten Funktionen und Informationen.
  • Die Verbindung kann je nach Modell per WLAN oder Bluetooth erfolgen.
  • Sie können über die Uhr alleine nicht telefonieren oder Nachrichten versenden.
  • Die GPS Uhren mit Sim Karte werden erst dann wichtig, wenn die Uhren eigenständig überleben sollen. Das ist immer dann der Fall, wenn Sie Sport betreiben.
  • Wer beispielsweise gern wandert, das Handy aber nicht mitführen möchte, ist mit der GPS Uhr mit Sim Karte dennoch im Notfall erreichbar.
  • So kann also trotz fehlenden Handys Hilfe gerufen werden.
  • Solche Funktionen sind sehr hilfreich, wenn Sie die Smartwatch nicht via Bluetooth mit dem Smartphone verbinden wollen.
  • Sie benötigen in diesem Fall eine zweite Sim-Karte.

Benötigt man eine Smartwatch mit GPS?

Grundsätzlich muss jede Person für sich selbst entscheiden, ob eine GPS Uhr wirklich notwendig ist. Die vorherigen Zeilen beweisen, dass eine Smartwatch mit GPS durchaus sinnvoll sein kann. Egal ob Sie die Uhr zur Smartwatch Navigation nutzen möchten oder lediglich unterwegs auf alle Funktionen von Whatsapp zurückgreifen wollen – die Uhr kann in jedem Fall eine gute Investition darstellen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen