Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Uhrenarmbänder – schicke Accessoires mit zweckdienlicher Funktion

Uhrenarmbänder Ohne Uhr fühlen sich viele von uns buchstäblich nackt. Manch einen macht es sogar nervös, wenn er keine dauerhafte Kontrolle über die entsprechende Uhrzeit hat. In Zeiten von Termindruck und Hektik ist das durchaus verständlich. Armbanduhren gehören aus diesem Grund zu den nicht mehr wegzudenkenden Alltags-Basics. Abgesehen von der Uhr selbst, sind die entsprechenden Armbänder in einer riesigen Material- und Designauswahl erhältlich. So findet sich für jeden Geschmack das Passende. Um das Uhrenarmband zu finden, das Ihrem modischen Gusto und gleichzeitig praxistauglich für Ihre individuellen Einsatzgebiete ist, lohnt sich ein ausgiebiger Uhrenarmband Test .

Uhrenarmband Test 2020

Welche Funktionen übernehmen Uhrenarmbänder?

Uhrenarmbänder Ob Lederarmband oder Edelstahlarmband – die Hauptaufgabe eines Uhrenarmbands ist, den Chronographen am Handgelenk zu befestigen. Sowohl ein Damen Uhrenarmband als auch ein Herren Uhrenarmband sowie Exemplare für Kinder setzen sich in aller Regel aus einem Armband, welches aus unterschiedlichsten Materialien bestehen kann, einem Verschlussmechanismus, sowie Befestigungsstifte für die Verbindung zwischen Armband und Uhr zusammen.

» Mehr Informationen

Neben seiner primären Funktion übernimmt das Uhrenarmband auch die Rolle eines Modeaccessoires. Stilistisch auf die jeweilige Garderobe abgestimmt kreieren Sie mit ihm, ganz nach Ihrem eigenen Geschmack, schicke Eyecatcher oder ausbalancierte Outfit-Ergänzungen.

Worin unterscheidet sich das große Uhrenarmband-Sortiment

Macht man den Uhrenarmband Test , wird einem schnell bewusst, dass die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen vielfältig sind. Die folgende Tabelle verschafft Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale.

» Mehr Informationen
Unterscheidungsmerkmal Typen/Untertypen Beschreibung/Hinweise
Material Uhrenarmband Edelstahl
  • stabil und langlebig
  • wassertauglich und zumeist rostfrei (bitte stets Herstellerhinweise hierzu beachten)
Uhrenarmband Edelmetall
  • Premium Metall, wie zum Beispiel Gold, Silber oder Platin
  • vergleichsweise kostspielig in der Anschaffung
Uhrenarmband Leder
  • natürliches Leder oder Kunstleder erhältlich
  • fühlt sich angenehm auf der Haut an
  • nicht wasserbeständig (Fleckenbildung)
Uhrenarmband Silikon / Kautschuk
  • strapazierfähig und elastisch
  • wasserbeständig (kommt oftmals bei Uhren für Taucher zum Einsatz)
  • Kautschuk wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt und Silikon synthetisch
Uhrenarmband Stoff (Textil)
  • beispielsweise Baumwolle, Nylon, Seide und so weiter
  • in aller Regel nicht für Wasser geeignet
Verschluss Uhrenarmband mit Faltschließe
  • mit beiden Seiten des Armbands fest verbunden
  • Teile der Schließe werden zusammen- und wieder auseinandergefaltet
  • Armband wird dabei nicht vollständig geöffnet
  • häufig bei Uhrenarmband Edelstahl anzufinden
Uhrenarmband mit Klett
  • typischer Klettverschluss-Mechanismus
  • kann unter Umständen an der Kleidung hängen bleiben und dort Fäden ziehen
Uhrenarmband mit Dornschließe
  • besteht aus einem Dorn und einem beweglichen Bügel
  • Dorn wird in die Löcher der einen Armbandhälfte eingesetzt und damit das Armband fixiert
  • häufig bei Uhrenarmband Leder anzufinden
Uhrenarmband mit Magnetverschluss
  • Ende des Armbands mit einer Magnetfläche ausgestattet
  • übriges Armband ist der Gegenpol, an welchem der Magnet beim Umschlingen um das Gelenk anhaftet

Des Weiteren stehen Lederarmband, Edelstahlarmband und Co. in diversen Längen und Breiten zur Verfügung. Zu den gängigsten Armbandbreiten zählen:

  • 18mm
  • 20mm
  • 21mm
  • 22mm
  • 23mm
  • 24mm

Das Herren Uhrenarmband und das Damenuhrenarmband gibt es zudem in extra lang. Zu lange Armbänder lassen sich im Normalfall kürzen. Auch für schmale Kinderhandgelenke findet sich die passende Armbandlänge.

Und natürlich haben Sie auch beim Design frei Hand. So können Sie beispielsweise aus folgenden und vielen weiteren Stilen wählen:

  • Modern
  • Vintage/Retro
  • Elegant
  • Edel
  • Dezent
  • Sportlich
  • Formell
  • Animal

Auch farbtechnisch bleibt, von verspielt in Rosegold über knallig in Signalgelb und kunterbunt bis hin zu schlichten Klassikern, wie Schwarz, Silber, Braun oder Grau, garantiert keiner Ihrer Wünsche offen. Kein Wunder, dass Uhrenarmbänder gut und gerne als Schmuckstück durchgehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Uhrenarmbänder selber wechseln – so geht’s

Sie möchten Ihrem Chronographen einen neuen Look verleihen? Dann wechseln Sie doch einfach das Uhrenarmband. Alles was Sie dafür benötigen ist entsprechendes Werkzeug und ein wenig Fingerspitzengefühl. Nachfolgend fassen wir die drei grundlegenden Schritte für Sie zusammen.

» Mehr Informationen
  • Schritt 1: Drücken und ziehen Sie den Federsteg (Stift) mit der flachen Seite des Federstegwerkzeugs (oder vorsichtig mit einem Messer) aus seinen Aussparungen (Sie finden diese direkt zwischen Armband und Uhr.)!
  • Schritt 2: Nehmen Sie das Armband ab und bringen Sie das neue Armband in Position!
  • Schritt 3: Setzen Sie den Federsteg zunächst mit dem einen Ende an einem Loch an und drücken sie ihn zusammen, sodass sich das andere Ende in das gegenüberliegende Loch einsetzen lässt!

Fertig!

Nicht vergessen: Beim Armbandwechsel bietet es sich an, die einzelnen Bestandteile gründlich zu reinigen. Worauf Sie dabei achten müssen, hängt in erster Linie vom Material des Armbandes ab. Aufschlussreiche Informationen finden Sie im Normalfall in den Pflegehinweisen des Herstellers.

Welche Unternehmen stellen Uhrenarmbänder her?

Wie so gut wie jeder Uhrenarmband Test beweist, spielen unter anderem die folgenden Marken im Uhrenarmband Vergleich eine entscheidende Rolle:

» Mehr Informationen

Wenn Sie sich unsicher sind, ob und für welchen Testsieger Sie sich entscheiden sollen, recherchieren Sie Erfahrungsberichte, Empfehlungen und Bewertungen. Ein seriöser Testbericht und Erfahrungen von Nutzerinnen und Nutzern können bei Ihrer Kaufentscheidung oftmals das Zünglein an der Waage sein.

Wo kann man Uhrenarmbänder kaufen?

Beste Uhrenarmbänder günstig kaufen können Sie auf unterschiedlichen Wegen. Attraktive Angebote halten die meisten Marken von Zeit zu Zeit in der Kategorie Uhrenarmband Sale für ihre Kunden bereit. Werfen Sie einfach einen Blick auf den jeweiligen Uhrenarmband Shop des Herstellers und entscheiden Sie selbst, welche Preise Ihren Vorstellungen entsprechen und welche nicht. Ein Preisvergleich zwischen verschiedenen Modellen ist an dieser Stelle stets empfehlenswert. Uhrenarmbänder, von billig über moderat bis hin zu teuer, sowie Spezial-Ausführungen, zum Beispiel für Taucher, gibt es zudem beim Internet-Großhändler Amazon oder im Uhrenfachgeschäft vor Ort.

» Mehr Informationen

Die Vor- und Nachteile von Uhrenarmbänder für Sie zusammengefasst

  • Uhrenarmbänder aus rostfreiem Edelstahl, Kautschuk und Silikon sind wasserbeständig
  • können eigenständig gewechselt werden
  • in einer riesigen Designauswahl erhältlich
  • verschiedene Verschlussarten verfügbar
  • fungieren als Modeaccessoire
  • auch als extra lang erhältlich
  • lassen sich häufig unproblematisch kürzen
  • Uhrenarmbänder aus Stoff und Leder sind nicht wasserbeständig
  • Armbandwechsel erfordert ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl
  • einige Materialien können bei Allergikern Reaktionen hervorrufen

Fazit

Ohne das entsprechende Band ist eine Armbanduhr nicht zu gebrauchen. Die Material- und Designauswahl ist bei Uhrenarmbändern ebenso abwechslungsreich wie die Verschlussmechanismen und Abmessungen. So findet sich garantiert für jeden Geschmack und jeden Verwendungszweck das passende Modell. Und wenn Sie eines Exemplars überdrüssig geworden sind, tauschen Sie es problemlos mit wenigen Handgriffen gegen ein anderes aus.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Uhrenarmbänder – schicke Accessoires mit zweckdienlicher Funktion
Loading...

Neuen Kommentar verfassen