Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Uhrmacherlupen – für die Detailarbeit

Uhrmacherlupen Eine Uhrmacherlupe ist für präzise Detailarbeiten sehr nützlich. In erster Linie wird diese Uhrenlupe für die Reparatur von Uhren verwendet. Wenn die Krone nicht mehr schließt oder Ersatzteile ausgetauscht werden müssen, sind Uhrmacherlupen sehr praktisch. Bei einer Grundüberholung sind diese kleinen Vergrößerungslupen unverzichtbar. Zudem verwenden auch Modellbauer oder Mitarbeiter in der Medizintechnik diese Mini-Lupen. Dabei werden die unterschiedlichsten Ausführungen angeboten. Von der Uhrmacherlupe mit Kopfband bis zur Uhrmacherlupe für Brillenträger gibt es verschiedene Modelle. In einem Uhrmacherlupen Test kann sich jeder von dieser Produktvielfalt überzeugen. Der nachfolgende Artikel enthält alle wichtigen Grundinformationen über die Uhrenlupe. Wir beschreiben verschiedene Typen und nennen die wichtigsten Funktionen. Zudem geben wir wertvolle Kauftipps.

Uhrmacherlupe Test 2020

Was ist eine Uhrmacherlupe?

Uhrmacherlupen Mit einer Uhrmacherlupe lassen sich kleinste Details mit einem optischen Glas vergrößern. Daher unterscheiden sich viele Lupen hinsichtlich der Vergrößerung. Viele Ausführungen bieten eine Vergrößerung bis maximal 10x, während andere Lupen sogar eine Vergrößerung um 20x oder 30x ermöglichen. Die Linsenform ist zumeist bikonvex, plankonvex oder aplanatisch. Zudem variiert die Bauform und der Gehäuse-Zylinder ist unterschiedlich groß. Auch die verwendeten Materialen sind je nach Modell verschieden. Uhrmacherlupen unterscheiden sich in folgenden Kategorien:

» Mehr Informationen
  • Vergrößerung
  • Linsenform
  • Bauform
  • Materialien

Außerdem werden einzelne Lupen mit Beleuchtung angeboten. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind jedoch recht überschaubar. Davon kann sich jeder in einem Uhrmacherlupen Test überzeugen.

Wo werden Uhrmacherlupen eingesetzt?

Neben der Uhrmacher-Werkstatt sind diese Lupen auch in Dental-Laboren oder bei Modellbauern im Einsatz. Bei der Herstellung von Platinen oder bei Elektronikreparaturen werden die Uhrenlupen ebenfalls verwendet. Auch in der Feinmechanik, in der Druck-Industrie und in vielen anderen Bereichen sind die Vergrößerungen der Uhrmacherlupen für die dortigen Arbeitsprozesse sehr nützlich. Hier einige Einsatzgebiete im Überblick:

» Mehr Informationen
  • Uhrmacher-Werkstatt
  • Dental-Laboren
  • Bewertung von Edelmetallen
  • Platinen-Herstellung
  • Beurteilen von Offsetdruckplatten
  • Feinmechanik
  • Elektronikreparaturen

Die verschiedenen Ausführungen

Zu den bekanntesten Ausführungen gehört die Uhrmacherlupe mit feststehendem Okular, welches man mit den Gesichtsmuskeln zwischen Wange und Augenbraue direkt vor das Auge geklemmt wird. Dieses monokelartige Modell bietet jedoch keinen guten Tragekomfort. Für längere Arbeiten wird die Uhrmacherlupe mit Kopfband empfohlen. Diese sogenannte Binokularlupe wird von einem Kopfband gehalten. Dies ist besonders komfortabel und der Träger kann die Lupe auf die Stirn schieben, wenn er dieses Werkzeug für den nächsten Arbeitsgang nicht benötigt. Die Lupe ist sicher befestigt und kann nicht herunterfallen.

» Mehr Informationen

Wer eine Brille trägt, kann auf die Uhrmacherlupe für Brillenträger zurückgreifen. Diese Lupen werden auf der Brille befestigt, damit der Nutzer trotz Sehschwäche alles erkennen kann. Zudem werden Lupen mit LED-Licht angeboten, um Details noch besser zu erkennen. Für extreme Vergrößerungen gibt es ebenfalls passende Modelle, wie die Uhrmacherlupe 30x. Diese Vergrößerung bietet eine zusätzliche Schärfe für den Detailblick. Damit das Okular nicht so schnell beschlägt, haben einzelne Hersteller die Lupe mit einem Lüftungsloch versehen. Hier einige spezielle Ausführungen im Überblick:

  • Augenklemmlupe
  • Uhrmacherlupe mit Kopfband
  • Uhrmacherlupe für Brillenträger
  • Uhrmacherlupe 30x
  • Lupe mit LED-Licht
  • Lupe mit Antibeschlagöffnung

Uhrenlupe und die Linsenformen

Die meisten Uhrmacherlupen haben bikonvexe, plankonvexe oder aplanatische Linsenformen. Diese Bauformen sind für verschiedene Einsatzzwecke geeignet. Hier eine Übersicht:

» Mehr Informationen
Linsenform Details Anwendungsbereich
bikonvex
  • sog. Sammellinse
  • beidseitig gewölbte Linse
  • Linse aus Glas oder Kunststoff
Hobbybereich
plankonvex
  • eine Linsenseite gewölbt, andere Seite ist flach/plan
  • Bildfeldwölbung deutlich reduziert, höhere Randschärfe
Hobbybereich
aplanatisch
  • 2 plankonvexe Linsen
  • hohe Abbildungsqualität
  • hohe Randschärfe
  • Linse aus Glas oder Kunststoff
für professionellen Bereich

Führende Marken

Bei einem Uhrmacherlupen Test kann man sich über die unterschiedlichsten Anbieter informieren. Es gibt einige Hersteller, die besonders qualitative Ausführungen anbieten. Der Handel bietet hierfür eine gute Auswahl. Von der Uhrmacherlupe von Zeiss bis zur Schweizer Uhrmacherlupe gibt es eine Vielzahl qualitativer Anbieter. Hier einige Beispiele:

» Mehr Informationen
  • Uhrenlupe von Eschenbach
  • Uhrmacherlupe von Zeiss
  • Stratos Uhrenlupe
  • Sternkreuz Uhrmacherlupe

Tipps für den Kauf

Wer eine Uhrmacherlupe kaufen möchte, sollte auf bestimmte Kriterien achten. Die Linse sollte aus Quarzglas bestehen und keine Verzerrungen aufzeigen. Besonders praktisch sind Lupen, die man mit einer Lünette herausschrauben kann. Anschließend kann man die Linse problemlos reinigen. Ein stabiles Gehäuse schützt die Linse vor Beschädigungen. Das Material kann aus Metall, Kunststoff oder Holz bestehen. Zudem sollte das Gehäuse über die Linse herausragen, um das Glas bei Unfällen zu schützen. Um das Beschlagen der Linse zu verhindern, sollte eine kleine Öffnung vorhanden sein. Denn die Feuchtigkeit der Augen könnte die Linse beschlagen.

» Mehr Informationen

Für professionelle Anwendungen sind aplanatische Linsen empfehlenswert, da sie eine hohe Abbildungsqualität aufweisen. Wenn man besonders hochwertige Uhren repariert, wie die Patek Phillipe, sind aplanatische Linsenformen zu bevorzugen. Dies ist beispielsweise bei der Schweizer Uhrmacherlupe der Fall. Solche Lupen sind nicht billig, da sie eine hochwertige Qualität anbieten. Auch der Vergrößerungsgrad sollte mindestens bei 10 liegen. Auf folgende Kriterien ist zu achten:

  • Quarzglas
  • Lünette
  • Stabilität des Gehäuses
  • Lüftungsloch
  • Linsenform
  • Vergrößerungsgrad

Die Vorteile und Nachteile der Uhrmacherlupen

Zu den wichtigsten Vorzügen diese Lupen zählt vor allem die Möglichkeit der Vergrößerung. Damit lassen sich Detailarbeiten sicher ausführen. Die Vorteile in der nachfolgenden Auslistung:

  • Vergrößerungen mit vielen Abstufungen
  • Detailarbeiten sind möglich
  • Arbeit mit 2 Händen trotz Lupe
  • günstige Preise
  • Die Nachteile betreffen vor allem bestimmte Ausführungen. Die Augenklemmlupe ist nicht besonders bequem und eignet sich eher für kürzere Arbeiten.

Uhrmacherlupen online kaufen

Nach einem Uhrmacherlupen Vergleich können Kunden eine sehr gute Ausführung kaufen. Dabei sollte man in der Produktbeschreibung die verschiedenen Funktionen und Ausstattungsmerkmale vergleichen. Oftmals bietet der eine oder andere Uhrmacherlupen Shop gute Angebote. Dort können Kunden verschiedene Modelle günstig kaufen. Die Preise sind bei vielen Online Händlern relativ niedrig, da sie keine Ladengeschäfte führen. Daher kann der Kunde bei einem Preisvergleich eine qualitative Uhrmacherlupe erwerben.

» Mehr Informationen

Tipp: Zudem bietet das Internet regelmäßig Rabatte und der Kunde kann bei einem Uhrmacherlupen Sale ein gutes Schnäppchen machen.

Die Testberichte informieren über verschiedene Lupen und küren am Ende einen Testsieger. Die beste Uhrmacherlupe wird von der Testredaktion nach bestimmten Kategorien bewertet. Auch die Erfahrungsberichte anderer Kunden bieten eine gute Möglichkeit, um sich über bestimmte Uhrmacherlupen zu informieren. In den Bewertungen werden oftmals die Vor- und Nachteile der Produkte genannt. Auf diese Weise kann man die Empfehlungen anderer Nutzer beachten oder nach weiteren Lupen suchen. Das Internet bietet gute Möglichkeiten, um die passende Uhrenlupe zu finden.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Uhrmacherlupen – für die Detailarbeit
Loading...

Einen Kommentar schreiben