Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Schrittzähler – Motivation für die tägliche Bewegung

Schrittzähler 10.000 Schritte am Tag gelten unter Medizinern und Wissenschaftlern als Optimum, um Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes oder auch Depressionen vorzubeugen. Mit Hilfe von Schrittzählern können Sie sich für die Bewegung motivieren und haben gleichzeitig ein konkretes Ziel vor Augen, um ausreichend Aktivität in den Alltag zu bringen. Die verschiedenen Typen von Schrittzählern unterscheiden sich in erster Linie durch die Art und Weise, wie die Anzahl der Schritte ermittelt werden. Weiter sind viele Schrittzähler heute in Geräte wie eine Fitnessuhr oder Pulsuhr integriert. Erfahren Sie nun, für wen sich die Anschaffung einer Schrittzähler Uhr besonders lohnt und unter welchen verschiedenen Arten und Zusatzfunktionen Sie auswählen können. Zudem erhalten Sie  eine Übersicht beliebter Hersteller und erfahren, weshalb sich das Bestellen in einem Online Shop nicht nur finanziell lohnt.

Schrittzähler Test 2020

Was ist ein Schrittzähler? 

Schrittzähler Ein klassischer Schrittzähler wird auch als Pedometer bezeichnet und war ein kleines Gerät, welches am

» Mehr Informationen
  • Schuh,
  • Gürtel oder
  • dem Handgelenk

befestigt wurde. Die maximale Anzahl an Schritten, die ein solches Gerät auf mechanische Art und Weise zählen konnte, waren 10.000 Schritte. Heute zählen die meisten Geräte die Schritte nicht mehr mechanisch, sondern elektronisch.

Die genaue Funktionsweise beider Schrittzähler-Typen können Sie der nachstehenden Tabelle entnehmen:

Funktionsweise Erläuterungen
Mechanisch Mechanische Schrittzähler enthalten im Inneren des Gehäuses eine kleine Metallkugel, die sich bei Bewegungen von einer Seite zur anderen bewegt. Mit jeder Bewegung registriert der Schrittzähler einen Schritt. In einem Schrittzähler Test waren die Messergebnisse schlechter als die der elektronischen Pendants, da sich die Kugel nicht nur bei Schritten bewegt.
Elektronisch Der elektronische Schrittzähler gehört heute zum Standard beim Schritte Zählen mit einem Hilfsgerät. In der Regel besitzen diese Modelle ein sehr feines mikroelektronisches System, welches Bewegungen registriert und ist zusätzlich mit GPS ausgestattet, sodass auch die Länge der täglich zurückgelegten Strecke, der durchschnittlichen Geschwindigkeit, der Kalorienverbrauch und andere Werte ermittelt werden können. Elektronische Schrittzähler sind zudem ideal für den Sport oder als Aktivitätstracker im Outdoor Bereich.

Welche verschiedenen Arten von Schrittzählern gibt es? 

Mechanische Schrittzähler werden heute kaum noch verwendet. Deutlich häufiger zum Einsatz kommen elektronische Schrittzähler, die in einem Schrittzähler Test nur äußerst selten auf die Funktion des Zählens von Schritten beschränkt sind. Besonders beliebt ist die Uhr mit Schrittzähler und Zusatzfunktionen wie Aktivitätstracker für den Alltag und unterschiedliche Sportarten, Herzfrequenzmesser oder Kalorienzähler. Als Alternative bietet sich zudem eine Smartwatch oder eine spezielle App auf dem Handy für das Zählen Ihrer Schritte im Alltag an oder die Kombination von Uhr mit einer App. Eine grobe Übersicht über die beliebtesten Arten von elektronischen Schrittzählern in Form einer Uhr mit Schrittzähler bietet Ihnen die folgende Tabelle:

» Mehr Informationen
Schrittzähler Uhr Eigenschaften
Fitnessuhr mit Schrittzähler Eine Fitnessuhr mit Schrittzähler zählt nicht nur die Schritte, sondern ebenfalls die Kalorien, die zurückgelegte Strecke und die Geschwindigkeit. Zudem verfügen die meisten dieser Uhren über einen recht großen Speicher, sodass Sie Steigerungen Ihres Trainingszustandes direkt beobachten können. Möchten Sie Ihren Uhr mit Schrittzähler zusätzlich für den Sport nutzen, so empfiehlt sich der Griff zu einem Modell mit Aktivitätstracker und GPS. Alle gängigen Sportarten wie Laufen, Radfahren oder sogar Schwimmen sind in einer solchen Smartwatch voreingestellt und können per Knopfdruck eingestellt werden.
Pulsuhr mit Schrittzähler Nicht alle Fitnessuhren oder Schrittzähler sind auch mit einer Pulsuhr ausgestattet. Empfehlenswert in einem Schrittzähler Test sind diese Modelle vor allem für Sportler, die mit Hilfe Ihrer Pulsfrequenz trainieren oder für Trainingsanfänger bestimmter Sportarten (Laufen, Radfahren, Walking, etc.), um Überlastungserscheinungen vorzubeugen.
Schrittzähler Uhr mit Herzfrequenzmesser Der Unterschied zwischen einem Puls- und einem Herzfrequenzmesser mag auf den ersten Blick nicht eindeutig sein. Eine Uhr mit Schrittzähler und zusätzlichem Herzfrequenzmesser ist in der Regel zusätzlich mit einem Brustgurt ausgestattet und misst sehr viel genauer als ein Pulsmesser am Handgelenk.

Hinweis: Puls und Herzfrequenz sind nicht unbedingt dasselbe. Die Herzfrequenz bezeichnet die Herzschläge pro Minute, der Puls die Auswirkungen der Blutdruckwelle in den Adern nach dem Herzschlag. Bei einem gesunden Menschen sind diese beiden Werte identisch, bei einem Menschen mit Bluthochdruck oder anderen Erkrankungen können sich die Werte jedoch unterscheiden.

Hinweis: Elektronische Schrittzähler in Form einer Uhr gibt es gibt es in einem umfassenden Test nicht nur als Silikon- oder Kunststoffarmband in Outdoor Optik. Diverse Marken bieten unauffällige Modelle mit klassischem Ziffernblatt und einem Armband aus Leder. Somit können Sie Ihren Schrittzähler oder sogar eine Pulsuhr mit Schrittzähler unauffällig zum Businessoutfit tragen.

Vor- und Nachteile von Schrittzählern im Überblick

  • sehr günstige Modelle verfügbar
  • in der Regel sind zusätzliche Funktionen wie Pulsmesser, Kalorienzähler, etc. vorhanden
  • besonders praktisch ist eine Schrittzähler Uhr
  • Schrittzähler mit elektronischer Messart und GPS sind extrem zuverlässig
  • viele Modelle können für Alltagsbewegung und den Sport verwendet werden
  • moderne Schrittzähler sind in Kombination mit einer App oder dem PC nutzbar
  • mechanische Schrittzähler sind mitunter sehr ungenau
  • Modelle aus dem oberen Preissegment können sehr teuer sein

Die besten Schrittzähler bekannter Marken im Vergleich 

Schrittzähler und vor allem Uhren mit Schrittzähler gibt es heute von vielen unterschiedlichen Herstellern. Dominant sind vor allem Sporthersteller und Unternehmen, die sich auf Fitness und Bewegung im Alltag konzentrieren. Ein sehr guter Schrittzähler oder sogar Testsieger ist unter anderem bei folgenden Marken erhältlich:

» Mehr Informationen

Genau so groß wie die Auswahl zwischen den verschiedenen Marken und Modellen ist die Spanne der Preise. Einen mechanischen Schrittzähler gibt es bereits für unter zehn Euro. Eine Schrittzähler Uhr mit elektronisches Messmethode für weniger als 30 Euro. Lediglich Uhren mit diversen Zusatzfunktionen, langer Akkulaufzeit und sehr aufwändigem Design in wasserdicht von Marken wie Garmin, Withings oder fitbit können laut einem Preisvergleich 200 Euro oder mehr kosten.

Wo Schrittzähler kaufen?

Das Sortiment von Schrittzählern ist in einem Uhren Shop im Internet weitaus größer als im Direkthandel. Zudem sind bestimmte Marken oder Modelle häufig im Angebot und der Versand erfolgt kostenlos. Dabei muss Ihr bester Schrittzähler nicht unbedingt auch der teuerste sein. Achten Sie bei der Auswahl also nicht nur auf den Preis, sondern ebenfalls auf die Testberichte und Erfahrungen von Kunden, damit auch Sie bald motiviert 10.000 Schritte am Tag bewältigen.

» Mehr Informationen

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Schrittzähler – Motivation für die tägliche Bewegung
Loading...

Kommentar veröffentlichen